Administrator

BZM-Sorsum

  • April 21, 2007
  • Publiziert in Latest
21.04.07 (dp) Jan Brockhoff in der Schülerklasse U15, Ann-Leonie Wiechmann (U13 weiblich) und Emma Hintze (U11 weiblich) – alle vom RSC Hildesheim - heißen die neuen Meister des Bezirkes Hannover. Bei der vom RSC Hildesheim ausgerichteten Veranstaltung in Sorsum waren zudem weitere vier RSCer mit Podiumsplätzen erfolgreich. Das Rennen der Schülerklasse U15 über 26 Kilometer war geprägt durch taktische Geplänkel zwischen den beiden beherrschenden Radsportvereinen RSC Hildesheim und dem HRC Hannover. Erst auf den letzten beiden der acht zu fahrenden Runden wurde richtig Rad gefahren. Jan Brockhoff war dabei stets an der Spitze des Geschehens zu finden und konterte jede Attacke der Hannoveraner – gemeinsam mit seinem Vereinskameraden...

Vereinsgeschichte

1964 - 2009

45 Jahre RSC Hildesheim

Am 26. Januar 1964 gründen 22 Radrennsport-Interessierte um Rudi Kühne in der Eckkneipe "An der Steingrube" den Radsport-Club (RSC) Hildesheim. Es sind vornehmlich ehemalige Mitglieder der Rennsportabteilung des RTC Merkur Hildesheim, die dem dritten Hildesheimer Radsportverein beitreten. Die Mitgliederstruktur ermöglicht einen Traumstart. Die sportliche Erbmasse des RTC Merkur um Hans Krone, Willi Günther, Günter Rose, Klaus Dammann, Dieter Sperling, Heinz Witte, Dieter Flohr und Dietmar Spauschus sorgt mit Siegen und Platzierungen auf Bahn und Straße für Furore. Eine Fülle an Kreis-, Bezirks- und Landestiteln bringt den RSC nicht nur in die Schlagzeilen der lokalen Presse. Der engagierte...

Vereinssatzung Radsport-Club Hildesheim e.V.

Radsport-Club Hildesheim e.V. Präambel Alle nachstehend aufgeführten Funktionen stehen, unabhängig von ihrer sprachlichen Bezeichnung, in gleicher Weise für weibliche wie für männliche Bewerber offen. Allgemeine Bestimmungen §1 Name, Sitz und Eintragung des Vereins 1. Der Verein führt den Namen „ Radsport-Club Hildesheim e.V.“ abgekürzt „RSC Hildesheim“, nachfolgend kurz „Verein“ genannt. 2. Sitz des Vereins ist Hildesheim. 3. Der Verein ist in das Vereinsregister des Amtsgerichts Hildesheim unter der Registernummer VR 962 eingetragen. 4. Die Vereinsfarben sind rot/grün. 5. Gründungstag ist der 26. Januar 1964. §2 Vereinszweck und Gemeinnützigkeit 1. Vereinszweck...

Vorstand RSC Hildesheim

Geschäftsführender Vorstand

    1. Vorsitzender Jörg Wiechmann Glockenfeld 2431139 Hildesheim Tel.:    0 51 21 / 2 72 09Mobil: 01511 / 4205059 rsc.wiechmann@googlemail.com     2. Vorsitzender Jens Diedrichsen Brede 431180 Giesen Tel.: 0 51 21  /  97 29 10Mobil: 0151 546 58 004diedrichsen@vitruvmassivbau.de     Geschäftsführer Torsten Nieman Schulgasse 131196 Sehlem Tel.: 0 50 60 / 16 92Fax.: 0 50 60 / 39 90 78Mobil: 0175 9939971rsc.hildesheim@aol.de     Schatzmeisterin Corinne Melches Henkenweg 2131180 Hasede Tel.: 0 51 21 / 2 80 62 62Mobil: 0171 / 8775493 corinne.melches@t-online.de      

Erweiterter Vorstand

    ...

Guter Saisonstart der RSC-Fahrer in Nienburg

  • Juli 7, 2007
  • Publiziert in Latest
Die Radrennfahrer des RSC Hildesheim kehrten vom Nienburger Frühjahrspreis mit zahlreichen Podiumsplätzen heim. Es war der erste Formtest in der neuen Saison. Ann-Leonie Wiechmann knüpfte nahtlos an ihre Siegesserie aus dem Vorjahr an und gewann das Rennen der weiblichen U 13. Jeweils den zweiten Platz in ihren Altersklassen errangen Falko-Nils Köhler, Eike Ernst und Michelle und Nadine Buchholz. Sportliches Highlight aus Sicht des RSC Hildesheim war das couragierte Auftreten von Cedrik Krüger in seinem ersten Juniorenrennen. Unter widrigen Bedingungen mit Schneeregen und Sturmböen konnte sich Cedrik mit einer kleinen Gruppe von den übrigen 80 Fahrern absetzen. Auch Kai Kustin-Becker gehörte zu dieser Spitzengruppe. Am Schlussanstieg...

Radsportler mit überzeugenden Leistungen

  • Juli 7, 2007
  • Publiziert in Latest
Ann-Leonie Wiechmann vom RSC Hildesheim hat mit zwei Siegen in Bramsche und Breitenworbis ihre Frühform unter Beweis gestellt. In Bramsche gewann sie souverän ein Rundstreckenrennen vor ihrer Vereinskameradin Michelle Buchholz und in Breitenworbis ein schweres Straßenrennen über 18,4 Kilometer. Auch in diesem Rennen konnte Buchholz den dritten Platz ergattern. In Bramsche standen für die Mädchen der weiblichen U13 elf Kilometer auf dem Programm. Auf einer welligen 1,3 Kilometer Runde mit ansteigender Zielgeraden ließ Wiechmann nichts anbrennen. Im gemeinsamen Rennen mit ihren Kollegen der männlichen U13 war die RSC-Nachwuchsfahrerin stets an der Spitze des Feldes zu finden. Nach sechs Runden hatte Wiechmann die größten Reserven und...