RTF Garbsen am 04.10.2009

(mk) Heute war die Winter RTF in Garbsen (die Letzte in der Region) Veranstalter war der Radsport-Club Wanderlust Garbsen 78 e.V.. Die Strecke ging Richtung Nord-Westen, Frielingen, Neustadt, Bevensen, Wunstorf und wieder zurück.

 

Sicher aufgrund des extrem starken Windes und der vielen Regenwolken, hatten wenige Lust an der RTF teilzunehmen. Thomas Mai und Ich (Markus Krebsbach) sind wahrscheinlich die Einzigen vom RSC Hildesheim gewesen, die teilgenommen haben. Ähnlich ist es den anderen Vereinen aber auch ergangen, so waren wohl auch nur ca. 150 Teilnehmer bei der RTF.

Die erste Gruppe rollte pünktlich los und wir waren auch nur ca. 20 – 30 Fahrer. Einzig Taifun Gehrden waren mit 4 Leuten bei der ersten Gruppe. Diese machten auch ordentlich Dampf. So kam es, dass mir bei km 10 bereits ein Schnitt von fast 38 km/h hatten, was im Anbetracht des starken Windes wirklich nicht langsam war (jedenfalls bei einer RTF). Nach kurzer Zeit waren wir dann auch nur noch zu zehnt.

Wir kreiselten fast die ganze Zeit damit keiner zu lange in dem starken Wind fahren musste. Das hohe Tempo blieb, aber man musste sehr gut aufpassen, dass man nicht plötzlich auf einer Windkante den Anschluss verlor.

Nach der zweiten Kontrolle und der Trennung von der 75 und 115km Runde (ca. bei km 60) wunderte ich mich auch nicht mehr warum die Gehrdener solch einen „Druck“ gemacht hatten. Sie bogen auf die 75er Runde ab. Wir sind dann mit 7 Fahrern erst mal locker die 115er Runde weiter gefahren. Bis wir ab km 80 dann Richtung Garbsen gefahren sind und wir fast nur noch Rückenwind hatten. Hier kam der Fahrer aus Gütersloh nach vorne und fuhr teilweise über 60 km/h vorne auf ebener Strecke  selbst der „Kapitän“ vom RSC Wunstorf der sonst alles und Grund und Boden fährt musste dem Tempo Tribut zollen und ist zurück gefallen (Thomas leider auch). Ich und ein Fahrer aus Hannover waren die Einzigen, die das Tempo halten konnten. Später erfuhren wir dann, dass es sich um einen A-Fahrer gehandelt hatte der normaler weise für den RSV Gütersloh fuhr.

Trotz des Windes war das ein schöner Saisonabschluss in diesem Jahr, da es nicht geregnet hatte und auch die Straßen trocken waren.    

Hier noch ein paar Zahlen: 113km; 3.08 Std.; Schnitt 36,00 km/h; 350 Höhenmeter 

 

Viele Grüße an alle RTF'ler und hoffentlich ein gesunden Saisonstart für 2010.   

 

Euer Markus Krebsbach

Letzte Änderung amMittwoch, 07 Januar 2015 23:26
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
  • Publiziert in RTF Aktuell
  • Gelesen 1998 mal
Nach oben