Logo
Diese Seite drucken

RTF Abschlussfahrt 2014

Am Samstag, den 11.10.2014, waren wir, die RTF Fahrer des RSC Hildesheim, zu unserer Saison 2014 Abschlußfahrt gestartet. 

Ca. 20 Fahrer und Fahrerinnen hatten sich bei sonnigem und warmen Wetter zu dieser traditionsreichen Veranstaltung vor der Radrennbahn eingefunden. Alle waren mit ihren geputzten Sommerrädern gekommen und fast alle fuhren "kurz, kurz", da in der Tat das Thermometer um die 20°C anzeigte. Auch konnten wir einen Gastfahrer vom Focus Team Bad Salzdetfurth, unseren Ausrüster Radsport Mispagel, und drei unserer RSC Amateure zu dieser letzten gemeinsamen Ausfahrt in der ausklingenden Saison 2014 begrüßen.

Pünktlich um 13:30 gab unser RTF-Fachwart Jürgen Wohlgemuth das Startsignal und unsere bunte Truppe setzte ihre Carbon-, Alu-, Titan- oder Stahl-Sportgeräte in Bewegung. Unsere 60 km lange Ausfahrt führte uns nach Nordosten und somit zunächst durch die Innenstadt von Hildesheim.

In engen Zweierreihen fuhren wir als Verband über die Schuhstraße, vorbei an vielen Hildesheimer Bürgern, die das schöne Wetter für eine "Shopping-Runde" in Hildesheim nutzen. In der Nordstadt rollten wir Richtung Drispenstedt, Bavenstedt, Harsum und schließlich auch durch Borsum, wo viele unserer Fahrer große Erfolge bei den "Borsumer Pfingstrennen" in den letzten Jahren erzielt hatten.

Weiter durch Algermissen, sahen die dort aufgewachsene Schauspielerin Diane Krüger ("Troja") leider nicht, erreichten aber wenig später unseren nördlichsten Punkt,  Lobke. Weiter blieben wir in Formation, wechselten häufig unseren Zweierreihenpartner, um uns mit möglichst vielen Vereinskameraden über die Saison auszutauschen. Hohenhameln, Bierbergen und Sossmar wurden durchfahren.

Vor Adlum ein Kilometer Kopfsteinpflaster und wer "Paris-Roubaix" kennt, zog die Geschwindigkeit hoch, damit die Räder nur auf den Kuppen der "paves" laufen. Nach dem "Sektor" gingen wir aber alle wieder schnell in gemeinsame Zweierreihen und erreichten über Hiddessum und Machtsum  die "Vororte" von Hildesheim.

Bald waren wir wieder an der Radrennbahn zurück und sortierten uns zügig, um im dortigem Lokal einzukehren. Eine Ehrung wurde für die "Damen der Kantine", Angela Hoffmann und Eva-Magarete Wohlgemuth, sowie für Dietmar Spauschus, die alle dieses Jahr besonders tatkräftig den Verein unterstützt hatten, ausgesprochen.

Der Abend wurde spät, Deftiges kam auf den Teller, unsere Gläser wurden noch oft mit "Kühlem" aufgefüllt, ein "Toost" auf unseren engagierten RTF-Fachwart ausgerufen und noch viele Themen kreuzten angeregt den Tisch.

Letzte Änderung amMittwoch, 07 Januar 2015 23:06
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
  • Publiziert in RTF Aktuell
  • Gelesen 1123 mal
(c) 2015 RSC Hildesheim