Logo
Diese Seite drucken

JOTA racing Hildesheim: 15. Wintertraining 07. & 08.02.2015

Hallo "JOTA racing Hildesheim",

während der Samstag noch mit Minustemperaturen die Trainingsrunde einiger Teamfahrer erschwerte, ging es heute um 09:00 bereits mit "einem" Plusgrad" los.
Sieben Fahrer trafen sich an der Bahn, Björn, Tim, Lars, Dietmar, Markus, Helmker (talentierter Gastfahrer aus Giesen) und Schanky.
Nun die Senioren, D&M&S, waren mit Crossern und die übrigen mit RR zum Training erschienen.

Wir fuhren zunächst gemeinsam über gestreute Straßen nach Norden.
Über Hildesheimer Wald ging es über Emmerke, Schulenburg, Pattensen nach Koldingen.
Dort drehten wir Richtung Osten, um den Stichseitenkanal bei Lühnde zu erreichen.

Die 50 km waren für uns "Trecker Reifen" Fahrer durchaus sportlich.
Um den Rhythmus der Amateure mit ihren RR zu halten, mussten wir mit den Crossern an Wellen im Windschatten 300 Watt und vorne im Wind 350 Watt geben.
Aber gut; denn im Februar können ruhig schon mal höhere Belastungen gefahren werden; denn schließlich geht Mitte März die Saison bereits los.

Wir "Crosser" verabschiedeten uns und fuhren am Kanal zurück nach Hildesheim.
Sehr schön, einige Eisschollen funkelten in der Sonne und die Spur war recht gut zu befahren,
perfekt für das gewählte Sportgerät.

Nach 2,5 Stunden waren wir wieder an der Radrennbahn.
Auf den letzten 20 km hatten wir uns noch ein wenig "verschlampt", doch standen wir nun gut gelaunt, bei mittlerweile 7°C, in der Sonne und waren mit unserem Training zufrieden (s. Foto).

Alles gut, der Frühling ist nahe, vielleicht schon am kommenden Wochenende, na, ein wenig hoffentlich.

Gruß

Schanky

Letzte Änderung amDonnerstag, 12 Februar 2015 12:40
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
  • Publiziert in RTF Aktuell
  • Gelesen 10719 mal
(c) 2015 RSC Hildesheim