Gute Ergebnisse für die Nachwuchsfahrer des RSC Hildesheim

  • Publiziert in Latest
09.09.07 (dp) Gute Ergebnisse für die Nachwuchsfahrer des RSC Hildesheim. Falko Nils Köhler und Tim Kristian Liebe wurden mit dem Niedersachsen-Vierer bei der Deutschen Meisterschaft im Mannschaftszeitfahren in Genthin Zehnter, Anna Wiechmann gelang bei einem Rennen in Hannover erneut der Sprung auf dem Treppchen und Björn Ernst (U17) und Tom Pätzold (U13) konnten mit guten Platzierungen aufhorchen lassen.  Falko Nils Köhler und Tim Kristian Liebe standen zusammen mit ihren Kaderkollegen Marius Tauchmann (Duderstadt) und Leo König (Lauenau) über 40 Kilometer Mannschaftszeitfahren um die Deutsche Meisterschaft am Start. Nach intensivem Training in den letzten 4 Wochen, war ein Platz unter den ersten sechs das erklärte Ziel. Leo König...
weiterlesen ...

Mit dem violetten Siegertrikot kehrte Ann-Leonie Wiechmann von der Kids Tour 2007 aus Berlin zurück

  • Publiziert in Latest
31.08.07 (dp) Mit dem violetten Trikot der Siegerin kehrte Ann-Leonie Wiechmann vom RSC Hildesheim von der Kids Tour 2007 aus Berlin zurück. Über 100 Nachwuchspedaleure aus Europa standen am Start zur 15. internationalen Kids Tour in Berlin. Für den Landesverband Niedersachsen wurde neben den Hildesheimer U13-Fahrern Anna Wiechmann, Michelle Buchholz und Luca Niederlag auch der amtierende Landesmeister Niklas Döring (Langenhagen) nominiert.  Die Rundfahrt startete mit einem Einzelzeitfahren über 7,5 Kilometer. Anna Wiechmann setzte als eine der ersten Starterinnen mit einer Zeit von 12:10 min die erste Richtmarke. Luca Nierderlag kam mit 12:19 min ebenfalls auf eine Topzeit. Erst die letzten Starter konnten diese Zeiten unterbieten....
weiterlesen ...

Siege und Treppchenplätzen der Nachwuchsfahrer des RSC Hildesheim in Bramsche und Paderborn

  • Publiziert in Latest
25.08.07 (dp) Mit Siegen und Treppchenplätzen kehrten die Nachwuchsfahrer des RSC Hildesheim aus Veranstaltungen in Bramsche und Paderborn heim. Luca Niederlag und Ann-Leonie Wiechmann zeigten dabei der gesamten Konkurrenz erneut das Hinterrad, Nadine und Michelle Buchholz sowie Eike Ernst konnten in ihren Rennen jeweils einen Podiumsplatz erkämpfen. Dass neben den RSC-Protagonisten dieser Saison – Bastian Pristl (U23), Falko Köhler (Jugend), Jan Brockhoff (U15) und Anna Wiechmann (weibliche U13) – auch andere Nachwuchsfahrer in den Vordergrund fahren können, zeigt eindrucksvoll der U13-Fahrer Luca Niederlag. Still und heimlich hat sich Niederlag in diesem Jahr zu einem Siegfahrer entwickelt. Wobei nicht nur die Platzierungen...
weiterlesen ...

Anna Wiechmann und Jan Brockhoff vom RSC Hildesheim kehrten erfolgreich aus Assen zurück

  • Publiziert in Latest
05.08.07  (dp) Anna Wiechmann und Jan Brockhoff vom RSC Hildesheim kehrten erfolgreich von der schwersten europäischen Mehr-Etappenfahrt in Assen (Holland) zurück. Mit sechs Etappen in sechs Tagen – darunter klassikerartige Passagen mit Kopfsteinpflaster, Windkanten, und berüchtigten Anstiegen – gilt Assen als die anspruchsvollste Veranstaltung in Europa. Anna Wiechmann und Jan Brockhoff kämpften mit Fahrern aus Holland, Belgien, der Schweiz, Dänemark, Großbritannien und Deutschland um den Sieg in der Gesamtwertung. Anna zeigte dabei einmal mehr, dass sie zu den großen Hoffnungen des RSC im weiblichen Nachwuchsbereich gehört. Ein Defekt auf der vierten Etappe kostete ihr den sicheren Etappensieg und die Gesamtwertung. Das...
weiterlesen ...

Dänisches Punktefahren, Ausscheidungsfahren, Rundenrekord!

  • Publiziert in Latest
22.07.07 (dp) Dänisches Punktefahren, Ausscheidungsfahren, Rundenrekord – das waren nur einige der vielen Disziplinen die über 70 Kinder und Jugendliche beim diesjährigen Bahnfestival zu absolvieren hatten. Als gemeinsame Veranstaltung des RSC und des VfV Hildesheim stand aber vor allem der Spaß im Vordergrund der dreitägigen Veranstaltung. Die beiden Vorsitzenden Jörg Wiechmann (RSC) und Horst Artmann (VfV – Abteilung Radsport) waren sich einig: „Eine runde Veranstaltung. Wir wollten den Kindern zu Beginn der Ferien ein schönes Wochenende bereiten.“ Dazu gehörten auch ein Zeltlager, Fußball spielen, schwimmen und andere gemeinsame Aktivitäten. Trotzdem lieferten sich die Nachwuchsfahrer auf der Bahn spannende und sportlich...
weiterlesen ...

Ein voller Erfolg war die die 20. Nacht von Himmelsthür (NvH) für den RSC Hildesheim.

  • Publiziert in Latest
30.06.07 (dp) Ein voller Erfolg war die die 20. Nacht von Himmelsthür (NvH) für den RSC Hildesheim. Bestes Radrennwetter, über 1.000 Zuschauer an der Strecke, ausverkaufte Kantine und bester – und hoffentlich sauberer - Radrennsport waren die Eckpfeiler einer gelungenen Veranstaltung. „Trotz der neuesten Erkenntnisse im Dopingsumpf des Radsports, macht es keinen Sinn, auf solche Veranstaltungen zu verzichten. Dies würde dem Radsport nur noch mehr schaden“ waren die einleitenden Worte des Streckensprechers Otto Sprecher, der über sechs Stunden lang zwölf Rennen kommentierte und die Zuschauer kurzweilig durchs Programm führte. Auch Marion Wiechmann – Kantinenwirtin des RSC – war begeistert. Neben dem Sieg ihrer Tochter Anna in der...
weiterlesen ...

Harsewinkel, Langenhagen: RSC Hildesheim präsentiert erfolgreich die rot-grünen Vereinsfarben

  • Publiziert in Latest
22.06.07 (dp) Die Fahrer des RSC Hildesheim haben bei Radrennen in  Harsewinkel, Langenhagen und der Südpfalz erfolgreich die rot-grünen Farben ihres Heimatvereins präsentiert. Absolutes Highlight war der Gewinn der Südpfalz-Tour in der Klasse U13 durch Luca Niederlag. Björn Erst erreichte in Harsewinkel einen tollen zweiten Platz in der Klasse U17 und Noah Valentin Rössing wurde in Langenhagen bei der U17 ebenfalls Zweiter. In Harsewinkel standen 50 Jugendfahrer am Start. Nach sehr schnellem Rennbeginn auf einer winkligen und regennassen 1-Kilometer Runde attackierte Björn Ernst zusammen mit dem Lokalmatadoren Maximilian Juchmann bereits in der vierten von vierzig zu fahrenden Runden. Die Favoriten – allen voran der sechste der...
weiterlesen ...

Deutsche Meisterschaft der U23 in Stuttgart

  • Publiziert in Latest
03.06.07 (dp) Die Deutsche Meisterschaft der U23 in Stuttgart sah 240 Starter am Start. Sebastian Pristl startete in seinem ersten Rennen für das 3C-Lamonta Profi Team als einer von sechs Startern der Mannschaft aus Rheda-Wiedenbrück. Ziel der Nachwuchs-Profis war ein Platz auf dem Treppchen. Pristls Aufgabe war es am Anfang des 190-Kilometer-Rennens in Gruppen mitzugehen, um den Weg für die Kapitäne zu bereiten. Diese Aufgabe hat Pristl mit Bravour erfüllt. Er stopfte Löcher, machte das Rennen für die Sprinter schnell und war in diversen Ausreißergruppen zu finden. Am Ende reichten die Kräfte noch nicht ganz für die lange Distanz und Pristl musste zwei Runden vor Schluss mit Krämpfen in beiden Beinen die Segel streichen. Zu diesem...
weiterlesen ...

Niedersachsenmeisterschaften Straße - RSC Hildesheim räumt ab

  • Publiziert in Latest
06.05.07 (dp) Bei den Niedersachsenmeisterschaften auf der  Straße konnten die Radsportler des RSC Hildesheim erneut überzeugen. Emma Hintze (U11 weiblich), Ann-Leonie Wiechmann (U13 weiblich) und Sebastian Pristl (U23) kehrten als frischgebackene Niedersachsenmeister aus dem Eichsfeld zurück. Die positivste Überraschung aus Sicht des RSC Hildesheim zeigte aber Bastian Boeksch beim Rennen der Jugend. Auf einer welligen und windanfälligen 9,5 Kilometer Runde in der Nähe von Duderstadt begannen die 60 Jugendfahrer das Rennen zunächst sehr verhalten. Bastian Boeksch nutzte die gefällige Fahrweise der Favoriten zur Mitte des Rennens zu einem ersten Ausreißversuch. Seine Mannschaftskameraden Falko Nils Köhler, Björn Ernst und Tim-Christian...
weiterlesen ...

Einen erfolgreichen Auftritt hatten die Schwestern Michelle und Nadine Buchholz

  • Publiziert in Latest
27.04.07 (dp) Einen erfolgreichen Auftritt hatten die Schwestern Michelle und Nadine Buchholz bei einem Radrennen in Greiz (Thüringen). Michelle gewann ihr Rennen in der Klasse U13, Nadine wurde in der weiblichen Jugend knapp geschlagen Zweite. Auf einer anspruchsvollem sieben Kilometer Runde startete die Klasse der weiblichen U13 gemeinsam mit dem älteren Jahrgängen der U15. Michelle Buchholz setzte sich bereits zu Beginn des Rennens im Windschatten der älteren Kolleginnen an die Spitze ihres Rennens. Am letzten Berg konnte sie auch die verbliebenen Konkurrentinnen abhängen und fuhr einen nie gefährdeten Start-Ziel Sieg entgegen. Nach 14 Kilometern siegte sie vor Juliane Schindler aus Sömmerda und Franziska Banzer aus Jena. Ihre...
weiterlesen ...