8. Lauf Weser-Ems-Cup in Lohne-Grevingsberg

(as) Am 18.01.2009 fand in Lohne-Grevingsberg der 8. und somit letzte Lauf des Weser-Ems-Cup statt. Bei 4 Grad Celsius und Regen kamen doch immerhin170 Teilnehmer aus dem norddeutschen Raum, um die neben dem Deutschland Cup größte Cyclocross Rennserie zum Abschluss zu bringen. Die Strecke führte durch eine bewaldete Dünenlandschaft. Einige Abschnitte waren durch den Regen schon etwas aufgeweicht. Insgesamt aber war der Kurs mit seinen kniffligen Abfahrten und einem Steilanstieg gut befahrbar.

 

Bei den Senioren gingen 21 Fahrer an den Start. Es waren 8 Runden zu bewältigen. Nach einem guten Start und einigen Runden im Bereich um Platz 5 kam Andreas Schaul (RSC Hildesheim) bei einer der Abfahrten aus der Spur und musste sich einen Weg durch die Bäume suchen. Leider verlor er dadurch seine Position und konnte im restlichen Rennverlauf nur einen Platz wieder gutmachen. Er kam am Ende auf Platz 9 ins Ziel. Sieger des Rennens wurde Michael Stenzel (Team Roseversand) vor Peter Rohde (TUS Bramsche) auf Platz 2 und Dietmar Müller

(RC Endspurt Herford) auf Platz 3.

In der Gesamtwertung belegte Andreas Schaul (RSC Hildesheim) den 6. Platz.

 

Beim anschließenden Elite-Rennen gingen 19 Fahrer an den Start. Hier waren nun 11 Runden zu fahren. Kai Kustin-Becker (RSC Hildesheim) hielt sich während des Rennens um Position 13. Nach einem Sturz aufs Knie 3 Runden vor Schluß und einigen leichten Schäden am Rad war das Rennen leider für ihn vorbei. Sieger wurde Sebastian Hannöver (RSG Lohne-Vechta) vor Christian Lau (PRC Emsstern Rheine) auf Platz 2 und Thomas Hannöver (Team Roseversand) auf Platz 3.

In der Geamtwertung erreichte Kai Kustin-Becker (RSC Hildesheim) den 15. Platz.

Björn Christian Ernst (RSC Hildeheim) erreichte mit 3 Teilnahmen den 12. Platz in der Gesamtwertung der Junioren U19.

Letzte Änderung amMittwoch, 07 Januar 2015 23:35
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
  • Publiziert in Cross
  • Gelesen 2847 mal
Nach oben