Logo
Diese Seite drucken

Cross-DM: Hildesheimerin Lambracht neue Deutsche Meisterin

Borna (rad-net) - Jessica Lambracht vom RSC Hildesheim ist neue Deutsche Meisterin 
der Elite Frauen im Querfeldein und trat damit die Nachfolge von Hanka Kupfernagel an.
Vom Start weg bestimmte die erst 19-Jährige das Rennen und gewann vor ihrer Stevens-Teamkollegin Lisa Heckmann und Weltmeisterin und Olympiasiegerin im MTB –cross country Sabine Spitz.
Titelverteidigerin Kupfernagel hatte noch mit ihren Sturzfolgen vom November zu kämpfen und verpasste als Vierte das Podium. «Ich hätte natürlich gern auf dem Treppchen gestanden, aber die anderen waren stärker», sagte die 13-malige Deutsche Querfeldeinmeisterin und fünffache Cross-Weltmeisterin nach dem Rennen.
«Ich hatte mir die Top 3 als Ziel gesetzt», beschrieb Jessika, mit welcher Einstellung sie ins Rennen gegangen war. «Ich bin in dieser Saison noch nicht gegen Hanka oder Sabine gefahren und wusste so auch nicht, wo ich im Vergleich zu ihnen stehe. Das verunsichert einen vor dem Start natürlich schon etwas.
So wollte ich dann mit den beiden erstmal mitfahren und versuchen, das Rennen von vorne schwer zu machen, damit ich mich aus allen taktischen Spielchen heraushalten kann.»
Aus dem Mitfahren wurde aber nichts, denn der RSCer‘in gelang ein Start-Ziel-Sieg, setzte sich bereits in der ersten Runde an die Spitze und drehte fortan allein ihre Runden. «Ich konnte es gar nicht glauben, dass von hinten keine mehr kam.
Es ist einfach unfassbar, dass ich hier heute gewinnen konnte», zeigte sich Lambracht im Interview der ARD Sportschau überwältigt.
Bei der Siegerehrung liefen einige Freudentränen.


Letzte Änderung amDonnerstag, 12 Februar 2015 12:49
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
  • Publiziert in Cross
  • Gelesen 8236 mal
(c) 2015 RSC Hildesheim